Informationen zum Lehrgang

Das Psychotherapeutische Propädeutikum bildet den ersten (seit 1991 in Österreich gesetzlich vorgeschriebenen) Teil der Ausbildung zum Psychotherapeuten/zur Psychotherapeutin. (Darauf aufbauend kann ein Fachspezifikum absolviert werden.) Es kann auch als Grundlehrgang für psychosoziale Tätigkeit zur Erweiterung der psychosozialen Kompetenz absolviert werden.

Das Psychotherapeutische Propädeutikum (entspricht 90 ECTS Punkten) besteht aus 2 Teilen:

  • einem theoretischen Teil mit einem Mindest-Gesamtumfang von 770 Stunden
  • einem praktischen Teil mit einem Mindest-Gesamtumfang von 550 Stunden

Das ÖTZ-NLP&NLPt bietet das Psychotherapeutische Propädeutikum als Intensivlehrgang an. Jedes Seminar wird (mindestens) einmal pro Jahr angeboten. Die Seminare finden in Blöcken von ca. 7 bis 10 Tagen statt. Die Gesamtdauer des Lehrgangs ist u.a. von der persönlichen Zeitgestaltung abhängig. Der Einstieg in einen Lehrgang ist jederzeit möglich!

FacebookGoogleXingYoutubeAuditberufundfamilieQualityaustriaOe-cert